Bericht von der 38. Sitzung der Arbeitsgruppe "Automation in der Kartographie" am 11. und 12. September 2001 in Stuttgart

Dienstag, 11. September 2001

10:00 Uhr Beginn der Tagung

I) Eröffnung der Sitzung durch den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe, Herrn Prof. Dr. Morgenstern, Bonn

II) Begrüßung durch Herrn Herdeg in Vertret. des Gastgebers Herrn Schönherr, Präs. des LVA Baden-Württemberg, Stuttgart

III) Regularien

IV) Diskussion der schriftlichen Tätigkeitsberichte der Institutionen

Folgende Behörden und Institutionen haben ihre Tätigkeitsberichte bei der AgA-Geschäftsstelle eingereicht und somit deren rechtzeitige Verteilung an die angemeldeten Sitzungsteilnehmer ermöglicht:

  1. Bundesamt für Eich und Vermessungswesen, Wien
  2. Landesvermessungsamt Baden-Württemberg
  3. Bayerisches Landesvermessungsamt
  4. Landesvermessungsamt Brandenburg
  5. Landesamt für Vermessung und Geoinformation Rheinland-Pfalz
  6. Thüringer Landesvermessungsamt
  7. Technische Universität Berlin, Fachgebiet Photogrammetrie und Kartographie
  8. Universität Bochum, Geographisches Institut

Während der Sitzung nachgereicht wurden folgende Berichte:

  1. Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen
  2. Landesamt für Landesvermessung und Datenverarbeitung Sachsen-Anhalt
  3. Universität Bonn, Institut für Kartographie und Geoinformation

V) Kurzberichte über Neuentwicklungen aus dem Firmenbereich

Firmen und Sprecher:

  1. Firma SICAD - Utilities, Herr Patzwaldt
  2. Firma IBM GIS Kompetenz Zentrum, Herr Hoffmann
  3. Firma AED Graphics AG, Herr Happ

VI) Kurzreferate

  1. Karl Neumann, Technische Universität Braunschweig, Informatik, Abt. Informationssysteme
    "Funktionales Programmieren mit Polygonen"
  2. Jörg Singendonk, CS Computer, Paderborn
    "Interaktive Rasterdaten im WorldWideWeb - Anwendungsmöglichkeiten von bestehendem Kartenmaterial in Internetportalen und Stadtinformationssystemen"
  3. Bettina Petzold, Stadt Wuppertal, Ressort 102
    "3D-Modelle: Schönes Spielzeug oder Basisinformation einer Kommune?"
  4. Ralf Stüber, CPA Geo-Information, Siegburg
    "Ableitung von 3D-Gebäudemodellen mit Geobasisdaten"

12.30 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr

  1. Eva Rückert, Technische Universität München, Fachgebiet Geionformationssysteme
    "GeoPortal - neue Chancen für die Nutzung von Geodaten durch OGC-Standards"
  2. Sabine Klaus, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Außenstelle Leipzig
    "AdV - Metainformationssystem"
  3. Stefan Küpper, Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf; "GEOSERVER der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen"
  4. Christoph Averdung, Universität Bonn, Institut für Kartographie und Geoinformation
    "Geodateninfrastruktur für den Zugriff auf verteilte ALKIS-Datenbestände"
  5. René Thiele, CPA Geo-Information, Siegburg
    "Aspekte der Sicherheit in GIS"
  6. Matthias Bachmann, Geospace GmbH , Köln
    "Digitale Daten für Deutschland: Das Projekt DLK"
  7. Uwe Stilla, Forschungsinstitut für Optronik und  Mustererkennung, Ettlingen
    "Gebäuderekonstruktion aus Höhendaten (LASER + INSAR)"
  8. Manuel Weindorf, Universität Karlsruhe, Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung
    "Regelbasierte Objekterkennung in unstrukturierten Vektordaten"
  9. Herbert Spörl, Intergraph (Deutschland) GmbH, Mapping & GIS, Ismaning
    "Location Based Services - Visionen und Realitäten"
  10. Ulrich Lenk, C. Heipke, Universität Hannover, Institut für Kartographie und Geoinformatik
    "Neue Untersuchungen zur Integration von DSM und DGM auf der Basis von Triangulationen"

18.00 Uhr Sitzung des AgA-Koordinierungsausschusses

18.45 Uhr

19.00 Uhr Geselliger Abend

Mittwoch, 12. September 2001

08:00 Uhr noch Kurzreferate

  1. Martin Podrenek, Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen (LGN), Hannover
    "Aufbau des DLM 50 aus dem Basis-DLM und Ableitung der DTK 50 - Lösungsansatz für Niedersachsen"
  2. Joachim Bobrich, Universität Hannover, Institut für Kartographie und Geoinformatik
    "Kartographische Verdrängung mit MOVE"
  3. Lifan Fei, Universität Hannover, Institut für Kartographie und Geoinformatik
    "Erkennung und Lösung von Darstellungskonflikten zwischen Straßen und Gebäuden"
  4. Matthias Bobzien, Dietrich Schürern, Universität Bonn, Institut für Kartographie und Geoinformation
    "Prototyp zur Modellgeneralisierung und Darstellung der Ergebnisse für den Übergang von hoher zu mittlerer Auflösung"
  5. Monika Sester, Universität Hannover, Institut für Kartographie und Geoinformatik
    "Typifizierung von Siedlungen"
  6. Robert Bucher, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg, Karlsruhe
    "SIC_Outdoor - ein neuer Weg in der Fortführung des ATKIS-DLM 25"
  7. Frank Neidhart, Z/I Imaging GmbH , Oberkochen; "Integration der Geo-Imaging Produktion in die allgemeine T-Infrastruktur"
  8. Monika Jarosch, Universität Siegen, Fachgebiet Praktische Geodäsie
    "Ein Spaziergang in Raum und Zeit - Inderdisziplinäres Anwendungsbeispiel eines Informationssystems auf der Basis von ArcView"
  9. Horst Kremers, Berlin
    "Zur Vollständigkeit von Informationsmodellen"
  10. Peter Wolf, Landesvermessung Baden-Württemberg, Stuttgart
    "Herstellung der DTK10 - Detailkarte für den Polizeinotruf 110 (neu)"
  11. Henhappl, Henhappl & Babinsky, Einsatzleitsysteme OHG, Freiburg
    "Praktischer Einsatz im Notrufsystem"

VII) Dank
Prof. Morgenstern dankt den Helfern vor Ort sowie der Geschäftsstelle der AgA beim BKG für die Organisation der Tagung.

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr

VIII) Führungen durch das Landesvermessungsamt Baden-Württemberg

16.30 Uhr Ende der Tagung