• Zielgruppen
  • Suche
 

Projekte von Prof. Dr.-Ing. Monika Sester

Laserscanning

Object detection in airborne laser scanning (ALS) data using deep learning

Bild zum Projekt Object detection in airborne laser scanning (ALS) data using deep learning

Bearbeitung:

Kazimi, Thiemann, Sester

Förderung durch:

MWK Pro*Niedersachsen

Kurzbeschreibung:

In partnership with the Lower Saxony State Office for Preservation of Historic Monuments, we are developing a method for automatically detecting archaeological objects in airborne laser scanning data. The type of objects to be detected are mainly those of interest by archaeologists such as heaps, shafts, charcoal piles, pits, barrows, bomb craters, hollow ways, etc. They could be point, linear, or areal objects. To this end, we are using deep learning techniques; namely, convolutional neural networks (CNNs) to classify height images from the region of interest. A combination of multiple (in most cases 5) CNN classifiers are then used to detect and localize objects of interest in a digital terrain model acquired from the region of interest.

 

details

 

Mobilität

Deep Learning von Verhalten im Straßenraum - speziell im Bereich Shared Spaces

Bild zum Projekt Deep Learning von Verhalten im Straßenraum - speziell im Bereich Shared Spaces

Bearbeitung:

Cheng, Sester

Förderung durch:

DFG-Graduiertenkolleg SocialCars

Kurzbeschreibung:

Im Projekt soll das Verhalten verschiedener Verkehrsteilnehmer in nicht regulierten, d.h. für alle Verkehrsteilnehmer offenen Räumen, untersucht werden. Existierende Ansätze gehen von einem gegebenen Bewegungsmodell aus, welches das individuelle Verhalten und auch das interaktive Verhalten unterschiedlicher Verkehrsteilnehmer beschreibt.

 

details

 

Generalisierung

CHANGE

Bild zum Projekt CHANGE

Bearbeitung:

Sester, Thiemann

Kurzbeschreibung:

Das Programmsystem CHANGE generalisiert Gebäude. Objektartengetrennt werden die Objekte mit der Generalisierungssoftware vektororientiert verarbeitet. Die Steuerung des Generalisierungsgrades erfolgt durch die Parameter Eingangs- und Folgemaßstab sowie graphische Mindestgrößen. Die standardmäßig vorgegebenen graphischen Mindestgrößen entsprechen den in der Literatur beschriebenen Größen. Der Programm-Ablauf erfolgt im Batchbetrieb und ist unabhängig von GIS- und graphischen System-Plattformen. Anwendungsbereiche sind topographische Kartographie und Geo-Informationssysteme (GIS).

 

details

 

Datenintegration

Beseitigung von Geometrischen Konflikten zwischen Kataster- und Topographischen Datensätzen

Bild zum Projekt Beseitigung von Geometrischen Konflikten zwischen Kataster- und Topographischen Datensätzen

Bearbeitung:

Thiemann, Schulze, Sester

Kurzbeschreibung:

Werden Datensätze unabhängig voneinander erhoben, gewartet und fortgeführt, können Konflikte in Geometrie und Semantik entstehen, selbst wenn dieselben Objekte in beiden Datensätzen beschrieben werden. Besonders aus finanzieller Sicht ist es wünschenswert diese zu harmonisieren, um den Aufwand für Erhebung und Fortführung zu reduzieren.

 

details

 

Laserscanning abgeschlossen

Solarertrag an Fassaden

Bild zum Projekt Solarertrag an Fassaden

Leitung:

Sester

Bearbeitung:

Hai Huang

Kurzbeschreibung:

Mit der Transformation des Energie­systems auf regenerative Formen ist die dezentrale Nutzung der solaren Strahlungsenergie von herausragender Bedeutung.

 

details

 

Big Data und Machine Learning

Ja, wo laufen sie denn?

Bild zum Projekt Ja, wo laufen sie denn?

Bearbeitung:

Feuerhake, Sester

Kurzbeschreibung:

Für Profi-Trainer oder auch einfache Hobby-Kicker. Vielen Fußballbegeisterten wird der Weg zum Taktikfuchs durch eine automatisierte Spielanalyse am Computer erleichtert. Ausgeklügelte Verfahren ermöglichen eine einfachere Bewertung der Leistung der Akteure.

 

details

 

Real Time Prediction of Pluvial Floods and Induced Water Contamination in Urban Areas (EVUS)

Bild zum Projekt Real Time Prediction of Pluvial Floods and Induced Water Contamination in Urban Areas (EVUS)

Bearbeitung:

Feng, Sester

Förderung durch:

BMBF Georisiken

Kurzbeschreibung:

This project aims at developing a fast forecast model for pluvial floods in the city of Hannover. The main goal of the subproject for ikg is to integrate new sensors for the flood prediction models.

 

details

 

Big Data und Machine Learning abgeschlossen

RainCars

Bild zum Projekt RainCars

Bearbeitung:

Fitzner, Sester

Kurzbeschreibung:

Ziel des Projektes RainCars ist die Verbesserung bisheriger Methoden zur Niederschlagsschätzung durch die Verwendung von Sensoren in Autos.

 

details

 

Big Data und Machine Learning

Szenenanalyse - Mustererkennung in Personentracks

Bild zum Projekt Szenenanalyse - Mustererkennung in Personentracks

Bearbeitung:

Kuntzsch, Sester

Kurzbeschreibung:

Ziel des Projektes ist die automatische Erkennung von Mustern in Trajektorien von Personen, die in Videosequenzen detektiert und verfolgt worden sind. Die Grundhypothese ist dabei, dass sich mögliche Gefahrenquellen durch ein auffälliges Bewegungsverhalten erkennen lassen. Im Projekt sollen Individual- und Gruppenmuster, sowie die Feststellung, wann ein Muster als auffällig zu charakterisieren ist, aus den Daten abgeleitet und gelernt werden.

 

details

 

Mobilität abgeschlossen

Automatische Generierung von dynamischen Parkplatzkarten Mittels Crowd-Sensing

Bild zum Projekt Automatische Generierung von dynamischen Parkplatzkarten Mittels Crowd-Sensing

Bearbeitung:

Bock, Sester

Kurzbeschreibung:

Moderne Fahrzeuge werden immer häufiger mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die ihre Umgebung erfassen. Solche Sensoren können genutzt werden, um während der Fahrt parkende Fahrzeuge am Straßenrand zu detektieren.

 

details

 

Bestimmung von Treffpunkten für Mitfahrgelegenheiten und bedarfsorientierte Verkehre

Bild zum Projekt Bestimmung von Treffpunkten für Mitfahrgelegenheiten und bedarfsorientierte Verkehre

Bearbeitung:

Czioska, Sester

Kurzbeschreibung:

Projektidee: Mit Kartendaten geeignete Treffpunkte finden, die ein Zusteigen zu Mitfahrgelegenheiten oder Bussen sicher, bequem und effizient ermöglichen.

 

details

 

Mobilität

Extraktion von Verhaltensmustern aus Trajektorien

Bild zum Projekt Extraktion von Verhaltensmustern aus Trajektorien

Bearbeitung:

Zourdilou, Sester

Förderung durch:

IAV GmbH

Kurzbeschreibung:

Eine Straßenkarte kann nicht nur als eine kompakte Repräsentation des Straßennetzwerks dienen, sondern auch eine Beschreibung des Fahrverhaltens der Verkehrsteilnehmer liefern, welche durch Straßenregulationen vorgeben werden.

 

details

 

Mobilität abgeschlossen

Automatische Generierung von Dynamischen Parkplatzkarten Mittels Crowd-Sensing

Bild zum Projekt Automatische Generierung von Dynamischen Parkplatzkarten Mittels Crowd-Sensing

Bearbeitung:

Bock, Sester

Förderung durch:

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Kurzbeschreibung:

Moderne Fahrzeuge werden immer häufiger mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die ihre Umgebung erfassen. Solche Sensoren können genutzt werden, um während der Fahrt parkende Fahrzeuge am Straßenrand zu detektieren. Tragen viele Fahrzeuge zu einem gemeinsamen Datenbestand bei, so erhält man die Information über parkende Fahrzeuge zu vielen verschiedenen Zeitpunkten mit einer Abdeckung des gesamten Stadtgebiets.

 

details

 

Generalisierung

TYPIFY

Bild zum Projekt TYPIFY

Bearbeitung:

Sester, Thiemann

Kurzbeschreibung:

Mit Typifizierung wird der Vorgang bezeichnet, aus einer gegebenen Objektmenge einen Teil zu reduzieren, dabei aber die räumliche Verteilung der Situation beizubehalten. Beispielsweise können in einem kleinen Maßstab nicht mehr alle Gebäude dargestellt werden - sie sind also sinnvoll zu reduzieren. Diese Reduktion kann jedoch nicht zufällig erfolgen, sondern muss die räumliche Verteilung der Objekte berücksichtigen. Hierfür wurde ein Verfahren entwickelt, welches auf der Basis von Kohonen Merkmalskarten arbeitet.

 

details

 

PUSH -- Automatische Kartographische Verdrängung mittels Optimierung

Bild zum Projekt PUSH -- Automatische Kartographische Verdrängung mittels Optimierung

Bearbeitung:

Sester, Thiemann

Kurzbeschreibung:

Das Programm PUSH ermöglicht die automatische Verdrängung von Geoobjekten aller Art. Die jeweiligen Objektcharakteristika, die die Verdrängung beeinflussen, lassen sich sehr flexibel parametrisieren. Die Ergebnisse erlauben eine automatische Qualitätskontrolle. Das Programm ist in der Lage, auch größere Datenbestände (z.B. Kartenblatt topographische Karte 1:50.000) zu bearbeiten.

 

details

 

Masterarbeit

Geomarketing: Visualisierung von Immobilieninformationen

Bild zum Projekt Geomarketing: Visualisierung von Immobilieninformationen

Leitung:

Sester, Dahinden

Bearbeitung:

Sarp Tomrukcu

Laufzeit:

2011

 

details

 

SNP Analytics – Ein Werkzeug zur visuellen Analyse des Besucherverhaltens im Schweizerischen Nationalpark

Bild zum Projekt SNP Analytics – Ein Werkzeug zur visuellen Analyse des Besucherverhaltens im Schweizerischen Nationalpark

Leitung:

Sester

Bearbeitung:

Matthias Uden

Laufzeit:

2010

 

details