• Zielgruppen
  • Suche
 

Offene Stellen am Institut für Kartographie und Geoinformatik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Forschung und Lehre gesucht - 3 Jahre mit Option auf Verlängerung

Am Institut für Kartographie und Geoinformatik ist eine Stelle als wiss. Mitarbeiter/-in  (EntgGr. 13 TV-L, FwN) im Bereich Laserscanning und Robotik ab sofort zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet.


Aufgaben

In der Forschung soll sich der/die Stelleninhaber/in mit der Untersuchung und Entwicklung im Kontext Laserscanning und autonomes Fahren befassen. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ist ausdrücklich erwünscht.
In der Lehre umfassen die Tätigkeiten die Betreuung von Seminaren, Übungen und Praktika im Bereich der Geoinformatik und Kartographie.


Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Universitätsstudium in den Fächern Geodäsie und Geoinformatik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik oder Elektro­technik. Erforderlich sind 

  • Sehr gute Kenntnisse in Geoinformatik, mit Schwerpunkt Laserdatenverarbeitung, Lokalisierung, SLAM, Optimierungs-verfahren und Big Data
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Fähigkeit, eigene Verfahren zu entwerfen und zügig umzusetzen  

 

Wir bieten:

Arbeit in einem hochaktuellen Forschungsgebiet in einem inter­disziplinär ausgerichteten Team. 

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.


Die Leibniz Universität Hannover will Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifi­kation bevorzugt.


Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Monika Sester gerne zur Verfügung (Tel.: 0511 762 3588, monika.sester@ikg.uni-hannover.de).


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.11.2018 an Prof. Sester (gerne per email).

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in ab sofort gesucht!

Am Institut für Kartographie und Geoinformatik(ikg) ist eine Stelle als

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (13TV-L, 50%)

ab sofort zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

 

Aufgaben

Mitwirkung in der Lehre sowie an den Forschungsaktivitäten im Gebiet der räumlichen und räumlich-zeitlichen Statistik und quantitativen Forschung; theoretische und empirische Forschung im Bereich der Statistik, Environmetrics, Statistischen Prozesskontrolle, Computational Statistics, Big Data.

 

Einstellungsvoraussetzung

Einstellungsvoraussetzung ist ein ab­geschlosse­nes Universitätsstudium in den Fächern Mathematik, Statistik, Informatik, Geodäsie, Geoinformatik oder ähnlichen Studiengängen mit quantitativen Fokus. Erwartet werden neben überdurchschnittlichen Studienleistungen gute EDV- und Programmierkenntnisse (R, C++ oder Python) sowie Freude am wissenschaftlichen Arbeiten.

Bitte beschreiben Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung insbesondere Ihre Motivation und Ihre Ideen zu der Thematik der Arbeit.

 

Wir bieten eine attraktive Stelle in einem inter­disziplinär ausgerichteten Team und in einem hochaktuellen Forschungsgebiet. Im Projekt wird die Gelegenheit zur Promotion gegeben und ausdrücklich erwünscht.

 

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nach­drücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifi­kation bevorzugt.

 

Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Philipp Otto gerne zur Verfügung (Tel.: 0511 7625285, ottoikg.uni-hannover.de).


Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. eines tabellarischen Lebenslaufes) bis zum 15.10.2018 ein. Beschreiben Sie dabei insbesondere Ihre Motivation und Ihre Ideen zu der Thematik der Arbeit.

 

Jun.-Prof. Dr. Philipp Otto

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Institut für Kartographie und Geoinformatik, Appelstraße 9a, 30167 Hannover, www.ikg.uni-hannover.de

HiWi

Wir suchen regelmäßig Studenten zur Unterstützung in Forschung und Lehre. Sprechen sie uns an!