• Zielgruppen
  • Suche
 

Data integration

Beseitigung von Geometrischen Konflikten zwischen Kataster- und Topographischen Datensätzen

Bild zum Projekt Beseitigung von Geometrischen Konflikten zwischen Kataster- und Topographischen Datensätzen

Researcher:

Thiemann, Schulze, Sester

Brief description:

Werden Datensätze unabhängig voneinander erhoben, gewartet und fortgeführt, können Konflikte in Geometrie und Semantik entstehen, selbst wenn dieselben Objekte in beiden Datensätzen beschrieben werden. Besonders aus finanzieller Sicht ist es wünschenswert diese zu harmonisieren, um den Aufwand für Erhebung und Fortführung zu reduzieren.

 

| details |

 

Data integration completed

Data integration and fusion, data quality

Bild zum Projekt Geodatenintegration/-fusion, Datenqualität

Brief description:

Heterogeneous data poses a challenge for Spatial Data Infrastructures. Data being acquired from different providers using different modeling schemes or scales has to be conflated into a single consistent dataset. As part of the Spatial Data Infrastructure Grid (SDI-Grid) open Web Processing Services (WPS) are being developed for integration, fusion, annotation and quality evaluation of geospatial data.

 

| details |

 

Automatic Semantic Transformation between Geo-Ontologies

Bild zum Projekt Automatic Semantic Transformation between Geo-Ontologies

Brief description:

Im Rahmen des Projektes steht die Entwicklung von semantischen Datenintegrations-Techniken im Vordergrund. Ziel ist es, die Interoperabilität von Geodaten verschiedener Herkunft, die in großer Anzahl bereits durch das Internet zur Verfügung stehen, voranzutreiben.

 

| details |

 

Automatic Geometric Registration of Legacy Maps

Bild zum Projekt Automatisierte Geometrische Registrierung von Katasterkarten

Brief description:

This research aims at solving automatically the geometric registration of point-features that exist in analogue legacy map and digital topographic database. The aspiration of this process is to replace the commonly used manual geo-referencing, and thus enabling the matching of the legacy map to a more updated and precise dataset, and hence enhancing it geometrically and topologically.

 

| details |

 

Development of a Cadastral Fabric through the Integration of Legacy Cadastral Data

Bild zum Projekt Development of a Cadastral Fabric through the Integration of Legacy Cadastral Data

Brief description:

Despite the fact that spatial data integration has a relatively long history in the geospatial research community, some fundamental challenges still remain, in particular, the integration of spatial data involving boundaries in general and cadastres in particular. This is because boundaries (for example, administration and political) and cadastres (land parcel boundaries) which have much in common but in a broader sense: have a legal basis; are created from data that is acquired over a long period of time; and sometimes in a sporadic and unsystematic manner.

 

| details |

 

Update of Digital Terrain Models and Adjustment with ATKIS DLM Vector Data

Bild zum Projekt Aktualisierung Digitaler Geländemodelle und deren Integration mit Vektordaten des ATKIS DLM

Brief description:

A target of this research cooperation is to develop methods to update the ATKIS DGM5 automatic. Further we try to adjust the terrain model with the landscape model (BasisDLM) and we are looking for a generalization method for the terrain model to make it usable together with landscape data for small scale maps. It is necessary to detect area that are out of date. In this areas we use special methods to update the terrain and landscape model. For this it is important to match the two-dimensional representation of the topography and the terrain model.

 

| details |

 

Landmarken-basierte Navigation von Fußgängern auf Geodaten beliebiger Repräsentation

Bild zum Projekt Landmarken-basierte Navigation von Fußgängern auf Geodaten beliebiger Repräsentation

Researcher:

Elias, Mondzech

Brief description:

Im Rahmen des DFG-geförderten Projektes sollen Verfahren zur Verbesserung von Fußgängernavigationssystemen entwickelt werden. Es werden sowohl Verfahren aufgebaut, um automatisch aus bestehenden Geo-Datenbeständen Fußgängernavigationsdaten abzuleiten. Zum anderen wird die Integration von passenden Landmarken-Objekten in die Routenbeschreibungen, um diese nutzerfreundlicher zu gestalten, vorangetrieben.

 

| details |

 

SPIRIT - Spatially Aware Information Retrieval on the Internet

Bild zum Projekt SPIRIT - Spatially Aware Information Retrieval on the Internet

Researcher:

Kopczynski

Brief description:

Das EU-Projekt SPIRIT hat sich zum Ziel gesetzt, eine Internet-Suchmaschine mit der Fähigkeit zur "intelligenten" raumbezogenen Suche zu entwickeln. Das IKG untersucht in diesem Zusammenhang Methoden zur semantischen Anreicherung von web-pages und geographischen Datensätzen sowie die Möglichkeit, Skizzen zur Formulierung von Sucheingaben verwenden zu können.

 

| details |

 

Integration heterogener Vektordaten

Bild zum Projekt Integration heterogener Vektordaten

Researcher:

von Gösseln

Brief description:

Die effektive Nutzung von Informationsquellen wird in Zukunft eine der Hauptaufgaben unserer Informationsgesellschaft darstellen. Hier werden die Geowissenschaften einen grundlegenden Beitrag leisten. Im Rahmen des Geotechnologienprojekts - Informationssysteme im Erdmanagement, wird an drei Instituten der Universität Hannover an „neuen Methoden der semantischen und geometrischen Integration von geotechnologischen Fachthemen mit ATKIS - am Beispiel geologischer und bodenkundlicher Geoobjekte“ geforscht.

 

| details |

 

Bestimmung und Extraktion von Landmarks

Bild zum Projekt Bestimmung und Extraktion von Landmarks

Researcher:

Elias

Brief description:

Bisherige Routen- und Navigationsanweisungen nutzen üblicherweise nur Strecken- und Richtungsangaben (z.B.: nach 200 m rechts abbiegen), um die Strecke dem Nutzer zu kommunizieren. Am Institut wird untersucht, wie Routenbeschreibungen mit Hilfe zusätzlicher Daten um Orientierungspunkte, sogenannte Landmarks, erweitert werden können, um die Navigationsinformation dem Nutzer noch effektiver vermitteln zu können.

 

| details |