InstitutNews
Vorlesung Geosensornetze ab sofort im Sommersemester!

Vorlesung Geosensornetze ab sofort im Sommersemester!

Mit Einführung der Vertiefungsrichtung NuUR wird die Vorlesung Geosensornetze in das Sommersemester verschoben.

In der Veranstaltung lernen Studierende die Prinzipien von Geosensornetzen kennen, sie sehen die Anwendungsmöglichkeiten und erwerben Kenntniss in der Programmierung dezentraler Algorithmen. In einer größeren Hausarbeit werden in kleinen Gruppen interessante Fragestellungen umgesetzt, wie beispielsweise:

  • Dezentrale Parkplatzsuche: wie können Autos im Verbund feststellen, wo freie Parkplätze sind?
  • Wo sind interessante Plätze in einem Museum? wo verweilen Besucher etwas länger?
  • Autos als Regensensoren: wie können Fahrzeuge gemeinsam die Regenmessung durchführen und eine Niederschlagskarte erzeugen?
  • Fußball: welche Strategien verfolgt ein Fußballteam? - hier ein Ergebnis einer Gruppe: https://www.instagram.com/p/CKtdGQzhw3k/?utm_medium=copy_link (K.Lachmann)

Verfasst von Sester