InstitutNews
WinterUNI: Studienangebot kennenlernen

WinterUNI: Studienangebot kennenlernen

Eine Mitarbeiterin des Geodätischen Instituts Hannover führt einen Lasercanner im 3D-Labor vor. Eine Mitarbeiterin des Geodätischen Instituts Hannover führt einen Lasercanner im 3D-Labor vor. Eine Mitarbeiterin des Geodätischen Instituts Hannover führt einen Lasercanner im 3D-Labor vor.
© FBG/E. Mentzel
Studieninteressierte bauen eine Brücke aus Holzstäben Studieninteressierte bauen eine Brücke aus Holzstäben Studieninteressierte bauen eine Brücke aus Holzstäben
© uniKIK

Was ist Geodäsie und Geoinformatik genau? Welche Berufsaussichten habe ich als Bau- und Umweltingenieurin? Wann und wie muss ich mich für Bachelor-Studiengänge bewerben? Fragen wie diese standen im Mittelpunkt der WinterUNI. Am 3. und 6. Februar informierten sich Oberstufenschülerinnen und -schüler über die Bachelor-Studiengänge an der Fakultät.

Dabei hatten die Studieninteressierten die Möglichkeit, direkt mit Studierenden und Forschenden über das Studienfach und den Studienalltag zu sprechen. Bei der Vorstellung des Bachelorstudiengangs "Geodäsie und Geoinformatik" erlebten die Schülerinnen und Schüler, wie 3D-Aufnahmen mit Lascerscannern entstehen und wie geodätische Messtechnik das Smartphone bei der Navigation übertrifft.

Bei der Vorstellung des Studiengangs "Bau- und Umweltingenieurwesen" bauten die Teilnehmenden gemeinsam eine Brücke und lernten, dass Ingenieurinnen und Ingenieure im Team erfolgreich sind. Neben Interesse an Technik, mathematischen Zusammenhängen und Naturwissenschaften sollten Studieninteressierte auch Geduld, Spaß am Experimentieren und kommunikative Fähigkeiten mitbringen.

Weitere Angebote für Studieninteressierte

Wer auch die Studiengänge kennenlernen, selbst ausprobieren und mit Studierenden / Forschenden ins Gespräch kommen möchte, ist eingeladen an einer der nächsten Veranstaltungen für Studieninteressierte an der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie teilzunehmen:

zu den Informationen für Studieninteressierte