InstituteNews
Studierende vergeben Preis für Lehre

Studierende vergeben Preis für Lehre

© Nico Herzog
© Nico Herzog
© Nico Herzog
Prof. Dr.-Ing. Arndt Hildebrandt
© Nico Herzog
Dr.-Ing. Akbar Shabanloui

Beim diesjährigen Winterball haben die Studierenden der Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie erstmals Preise an ihre Dozenten vergeben. Geehrt wurde in der Kategorie "Bester Dozent" Prof. Dr.-Ing. Arndt Hildebrandt (Ludwig-Franzius-Institut für Wasserbau, Ästuar- und Küsteningenieurwesen). Den Preis der Kategorie "Bester Übungsleiter" erhielt Dr.-Ing. Akbar Shabanloui (Institut für Erdmessung).

Besonders hoben die Studierenden in der Laudatio hervor, dass Arndt Hildebrandt sich viel Zeit für Fragen nehme und Themen im praktischen Kontext vermittle: "Niemand kann die lineare Wellentheorie so gut erklären wie Arndt".  Der Juniorprofessor leitete in diesem Semester das Modul "Hydromechanics of Offshore Structures".

Akbar Shabanloui, Übungsleiter des Kurses "Geodynamik und Geokinematik", zeichne sich durch seine vielfältigen Lehrmethoden aus, so die Studierenden: "Ob in Bild, Text oder mit kurzen Videosequenzen, schafft er es den Studierenden sein Thema näher zu bringen. Und hierbei beschränkt er sich nicht nur auf ein Thema, sondern findet auch immer wieder die Zeit Hintergrundinformationen zu geben um bestimmte Sachverhalte deutlicher zu machen."

Mit ihren Preisen möchten die Studierenden das Engagement ihrer Dozenten in der Lehre würdigen. Insgesamt waren fast 200 Nominierungen eingereicht worden.

Weitere Informationen: