• Zielgruppen
  • Suche
 

Bestimmung und Extraktion von Landmarks

Bearbeitung:Elias
Bild Bestimmung und Extraktion von Landmarks

Inhalt

Motivation

Aktuelle Wegbeschreibungen sind für die menschlichen Bedürfnisse der Wegfindung nicht umfassend genug konzipiert. Untersuchungen aus dem Bereich der Wahrnehmungspsychologie haben gezeigt, dass Personen, die eine Wegbeschreibung anfertigen sollen, sich automatisch nicht auf die grundlegenden Elemente wie Richtungen und Neuorientierungen beschränken (im Regelfall also Straßennamen und Abbiegepunkte), sondern vielfach zusätzliche Orientierungshilfen, sogenannte Landmarks, der Beschreibung hinzufügen.

Landmarks sind dabei alle Orientierungspunkte im Raum, die eine spezielle visuelle Charakteristik haben (auffällige Abweichung zur lokalen Umgebung, z.B. Eisenbahnschienen) oder eine zentrale oder herausragende Bedeutung oder Funktion (z.B. Rathaus).

 

Analyse der Datenquellen

Um eine Routenbeschreibung (in graphischer Form) mit Landmarks anzureichern, werden die Datenquellen hinsichtlich ihres Objektinhaltes untersucht. Dabei zeigt sich, dass in der Objektvielfalt des ATKIS Basis DLM (siehe den ATKIS-Objektartenkatalog) viele potenzielle Landmark-Kandidaten vorhanden sind, die es nun automatisiert zu extrahieren gilt. Es werden Objekte selektiert, die die Route kreuzen oder direkt benachbart zu ihr liegen und für die Wiedererkennung der graphischen Wegbeschreibung in der Realität dienlich sind. Die Objekte, die einen geographischen Namen besitzen, können mit diesen Textelementen automatisch beschriftet werden (siehe Abb. 1).

Zusätzlich sind die Gebäude aus der ALK hinzugezogen worden. Dabei ist es möglich, eine Selektion aller Öffentlichen Gebäude durchzuführen, deren Funktion durch einen erläuternden Schriftzusatz gegeben ist. Die Auswahl jener Gebäude, die innerhalb eines Puffers um die Route herum liegen, ergibt die Abb. 2.

 

Abb. 1: Ausschnitt aus einer Route mit Straßennamen, wegkreuzenden und wegbegleitenden Objekten angereichert 

Abb. 2: Darstellung des Routenausschnittes mit zusätzlichen (öffentlichen) Gebäuden

Die hier gezeigten Daten sind mit der kommerziellen GIS-Software ArcView 3.2 von der Firma ESRI erzeugt worden. Dargestellt wird der Ausschnitt einer Route vom Norden Hannovers zum Institut. Die kartographische Visualisierung ist in den Beispielen vernachlässigt worden, es werden die extrahierten Objekte nur in ihrer Geometrie präsentiert, um einen Eindruck über das Informationspotential der Extraktion von Landmarks zu vermitteln.

Publikationen

B. Elias and M. Sester (2002): Landmarks für Routenbeschreibungen, IfGI Prints: GI-Technologien für Verkehr und Logistik. Beiträge zu den Münsteraner GI Tagen, vol. 13, pp. 375-394 | datei |

B. Elias (2002): Automatic Derivation of Location Maps, GeoSpatial Theory, Processing and Applications, ISPRS, vol. 34/4 | datei |

B. Elias (2002): Erweiterung von Wegbeschreibungen um Landmarks, Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung, vol. 11, pp. 125-132 | datei |

B. Elias and M. Sester (2003): Landmarks für Wegebeschreibungen - Identifikation, Extraktion und Visualisierung, Kartographische Nachrichten

C. Brenner and B. Elias (2003): Extracting Landmarks for Car Navigation Systems Using Existing GIS Databases and Laser Scanning, 'Proceedings of ''Photogrammetric Image Analysis'', International Archives of the Photogrammetry, Remote Sensing and Spatial Information Sciences, Vol. XXXIV, Part 3/W8' | datei |

B. Elias and M. Sester (2003): Landmarks für Wegbeschreibungen - Identifikation, Extraktion und Visualisierung, Kartographische Nachrichten, vol. 2003 (2), pp. 51-57

M. Hampe and B. Elias (2003): Integrating Topographic Information and Landmarks for Mobile Applications, Geowissenschaftliche Mitteilungen: Location Based Services & Telecartography, Proceedings of the Symposium 2004, vol. 66, pp. 147-155 | datei |

B. Elias (2003): Extracting Landmarks with Data Mining Methods, Lecture Notes in Computer Science: Spatial Information Theory: Foundations of Geographic Information Science. International Conference, COSIT 2003, vol. 2825, pp. 398-412 | datei |

B. Elias, M. Hampe and M. Sester (2004): Adaptive Visualisation of Landmarks Using an MRDB, Map-based Mobile Services - Theories, Methods and Implementations, pp. 75-88 | datei |

B. Elias (2004): Straßennetzgeneralisierung mit STROKES, Mitteilungen des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie: Arbeitsgruppe Automation in der Kartographie - Tagung 2003, vol. 31, pp. 47-54 | datei |

B. Elias, M. Hampe and M. Sester (2004): Adaptive Visualisation of Landmarks using an MRDB, L. Meng, A. Zipf, T. Reichenbacher(Eds.): Map-based Mobile Services Theories, Methods and Implementations, pp. 75-88

B. Elias and C. Brenner (2004): Automatic Generation and Application of Landmarks in Navigation Data Sets, Developments in Spatial Data Handling, pp. 469-480 | datei |

V. Paelke, B. Elias and M. Hampe (2005): The CityInfo Pedestrian Information System, Proceedings of 22nd International Cartographic Conference | datei |

B. Elias, V. Paelke and S. Kuhnt (2005): Concepts for the Cartographic Visualization of Landmarks, Geowissenschaftliche Mitteilungen: Location Based Services and TeleCartography, vol. 74, pp. 149-155 | datei |

B. Elias (2006): Extraktion von Landmarken für die Navigation, Reihe C, vol. 596 | datei |

B. Elias and M. Sester (2006): Incorporating Landmarks with Quality Measures in Routing Procedures, Lecture Notes in Computer Science: Geographic Information Science, 4th International Conference, GIScience 2006, Muenster, Germany, September 20-23, 2006, Proceedings, vol. 4197, pp. 65-80 | datei |

B. Elias, V. Paelke and S. Kuhnt (2006): Kartographische Visualisierung von Landmarken, Kartographische Schriften: Aktuelle Entwicklungen in Geoinformation und Visualisierung, GEOVIS 2006, vol. 10, pp. 73-82 | datei |

M. Sester and B. Elias (2006): Relevance of Generalisation to the Extraction and Communication of Wayfinding Information, The Generalisation of Geographic Information: Models and Applications

V. Paelke, B. Elias, C. Geiger and I. Gansen (2007): Support of Wayfinding and Navigation with Game Technologies, Proc. PerGames 2007

V. Paelke and B. Elias (2007): Stories as Route Descriptions, Spatial Information Theory, 8th International Conference, COSIT 2007, Lecture Notes in Computer Science, vol. 4736, pp. 255-267 | datei |

B. Elias (2007): Pedestrian Navigation - Creating a tailored geodatabase for routing, 4th Workshop on Positioning, Navigation and Communication (WPNC '07), pp. 41-47 | datei |

B. Elias and V. Paelke (2008): User-centered Design of Landmark Visualization, Map-based Mobile Services - Design, Interaction and Usability, pp. 33-56

S. Winter, M. Tomko, B. Elias and M. Sester (2008): Landmark Hierarchies in Context, Environment and Planning B, vol. 35 (3), pp. 381-398 | datei |

Übersicht