• Zielgruppen
  • Suche
 

Ermittlung von dynamischen Haltepunkten in flexiblen öffentlichen Verkehrssystemen

Bearbeitung:Czioska, Sester
Bild Ermittlung von dynamischen Haltepunkten in flexiblen öffentlichen Verkehrssystemen Bild Ermittlung von dynamischen Haltepunkten in flexiblen öffentlichen Verkehrssystemen

Bild Ermittlung von dynamischen Haltepunkten in flexiblen öffentlichen Verkehrssystemen

Flexible öffentliche Verkehrssysteme bieten, neben privaten Alternativen wie dem Ride-Sharing, eine Mobilitätslösung für Menschen in Regionen, in denen ein fahrplanmäßiger Verkehr nicht effizient wäre. Eine Grundvoraussetzung in flexiblen Systemen ist, dass ein Treffpunkt existiert an dem die Passagiere (Client) in das Transportmittel (Host) einsteigen können. Dies geschieht normalerweise an ausgewiesenen Haltestellen.

Räumlich-dynamische Haltepunkte könnten hier einen Vorteil bieten, indem für eine spezifische Fahrt ein oder mehrere optimale Treffpunkte gefunden werden, die die Reisezeit oder die zu fahrende Strecke minimieren. Im Fall von mehreren Hosts sind kooperative Ansätze notwendig, um eine optimale Auslastung zu erzielen. Zudem können zusätzliche Informationen über die aktuelle Verkehrslage berücksichtigt werden, so dass im Falle eines Staus die Position des Treffpunktes dynamisch geändert werden kann. Darüber hinaus soll untersucht werden, inwieweit sich Landmarken wie Kirchen, Brunnen oder Parkplätze als Treffpunkte eignen um die Navigation zu vereinfachen und ein sicheres Einsteigen zu ermöglichen.

Publikationen

P. Czioska, F. Thiemann, R. Giese and H. Vogt (2014): Ableitung eines routingfähigen Bahnnetzes aus nutzergenerierten Gleisdaten durch Generalisierung, Gemeinsame Tagung 2014 der DGfK, der DGPF, der GfGI und des GiN (DGPF Tagungsband 23 / 2014) | datei |

P. Czioska, F. Thiemann, M. Sester, R. Giese and H. Vogt (2015): An Algorithm to Generate a Simplified Railway Network through Generalization, PFG - Photogrammetrie-Fernerkundung-Geoinformation, vol. 2015 (1), pp. 95-104

Czioska, Paul and Sester, Monika (2015): Determination of efficient meeting points in ride sharing scenarios, 18th AGILE Conference on Geographic Information Science

P. Czioska and A. Trifunovic and M. Sester (2016): A GIS-based approach to determine beneficial meeting points for long-distance ride-sharing trips, Proceedings of the 23rd World Congress on Intelligent Transportation Systems

Paul Czioska and Dirk C. Mattfeld and Monika Sester (2017): GIS-based identification and assessment of suitable meeting point locations for ride-sharing, Transportation Research Procedia, vol. 22, pp. 314-324 | datei |

Übersicht