• Zielgruppen
  • Suche
 

Scandaten Fliegerhorst Erlensee - Mai 2014

Diese Daten wurden am 28.05.2014 vom Institut für Kartographie und Geoinformatik der Leibniz Universität Hannover erfasst. Eingesetzt wurde das Mobile Mapping System VMX-250 der Riegl LMS GmbH. Das erfasste Gebiet ist identisch mit dem Scan vom 07.08.2013.

Die Daten stehen als 25 m x 25 m Kacheln im Koordinatensystem ETRS89/UTM im Format E, N, Zeitstempel, Höhe, Reflectance (*.dat) zur Verfügung, wobei der Zeitstempel als 64-bit double und der Rest als 32-bit float vorliegen. E und N sind in jeder Kachel relativ zur unteren linken Ecke der Kachel angegeben. Darüber hinaus werden die Datensätze noch im E, N, Höhe, Reflectance (*.ply) Format angeboten. Bei der Erzeugung der ply-Dateien wurden Kacheln mit weniger als 200 Punkten entfernt. Zusätzlich liegen alle Daten in einer Datei im Format Zeitstempel, E, N, Höhe, Reflectance, Scannernummer (*.txt) vor. Die Daten wurden mittels EPSG-Code 25832 nach UTM projiziert. Die führenden Zonennummer (32) ist entsprechend jeweils nicht enthalten.

Die Daten des östlichen Teilstücks wurden einmal erfasst. Die Daten des westlichen Teilstücks (Abb 2) wurden unabhängig voneinander zweimal mit verschiedenen Geschwindigkeiten (10 km/h und 20km/h) erfasst.

Abbildung 1: Datensatz Ost, Trajektorie (links) und Kacheln (rechts)
Abbildung 2: Datensatz West, Trajektorie (links) und Kacheln (rechts), zweimal getrennt erfasst mit einer Geschwindigkeit von ca. 10 km/h und mit ca. 20 km/h.

 

(c) Institut für Kartographie und Geoinformatik der Leibniz Universität Hannover.

Die Daten dürfen für alle nichtkommerziellen Zwecke verwendet werden. Es besteht keine ausdrückliche oder implizite Garantie jedweder Art. Bei Verwendung in Publikationen bitten wir um den Hinweis "Daten bereitgestellt vom Institut für Kartographie und Geoinformatik der Leibniz Universität Hannover", sowie einen Verweis auf unsere Webseite www.ikg.uni-hannover.de.