• Zielgruppen
  • Suche
 

apl. Prof. Dr.-Ing. Claus Brenner

E-Mail:Claus.Brennerikg.uni-hannover.de
Telefon:+49 511 762 5076
Fax:+49 511 762 2780
Anschrift:Appelstraße 9A, 30167 Hannover
Raum: 613 (3408)
Bild von Claus Brenner

Zuordnung zu Einrichtungen:

  • Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie

Funktionen:

  • Inst. f. Kartographie und Geoinformatik - Professorinnen/Professoren

Veranstaltungen:

Publikationen/Forschungsprojekte:

Publikationen


2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990 1989 1988 1987 1986 1985 1980 1979 1978 alle Jahre

Begutachtete Zeitschriftenartikel und Buchkapitel

Sester, M., C. Brenner, F. Thiemann, B. Kazimi (2018): Analyse von Laserscannerdaten zur Identifikation von Objekten und Geländestrukturen, Arbeitshefte zur Denkmalpflege in Niedersachsen, Heft 48 Denkmalpflege als kulturelle Praxis. Zwischen Wirklichkeit und Anspruch. Dokumentation VDL-Jahrestagung, Oldenburg 2017 CW Niemeyer Verlag, Hameln 244 Seiten, Gebunden ISBN 978-3-8271-8048-3

Begutachtete Konferenzbeiträge

Steffen Busch, Alexander Schlichting, and Claus Brenner  (2018): Generation and communication of dynamic maps using light projection , Proc. Int. Cartogr. Assoc., 1, 16, 2018, https://www.proc-int-cartogr-assoc.net/1/16/2018/ica-proc-1-16-2018.pdf
DOI: 10.5194/ica-proc-1-16-2018

Werdegang

1987-1994Studium der Informatik an der Universität Stuttgart.
1994-2000Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Photogrammetrie der Universität Stuttgart, ab 1996 Leiter der Gruppe „Optische Inspektion“.
Aug.-Nov. 1997Forschungsaufenthalt am National Research Council (NRC), Ottawa, Kanada, Visual Information Technology Group, bei Dr. Sabry F. El-Hakim.
2000Promotion zum Dr.-Ing. an der Universität Stuttgart, Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen.
2000 - 2002Entwicklungsingenieur bei der Robert Bosch GmbH, Hildesheim, Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung, Telematik, Funk- und Bildverarbeitende Systeme.
seit 2001Lehrauftrag an der Leibniz Universität Hannover.
seit 2002Leiter der Nachwuchsgruppe „Automatische Methoden zur Fusion, Reduktion und konsistenten Kombination komplexer heterogener Geoinformation“ an der Leibniz Universität Hannover.

Wissenschaftliche Ehrungen

                

 September  2001 Internationaler Carl Pulfrich Preis 2001. 

 

 November  2001  Preis der Freunde der Universität Stuttgart für eine herausragende Dissertation. 

 

 September  2005

 

 Hansa-Luftbild Preis, zusammen mit Dipl.-Ing. Carsten Hatger. 
 Oktober  2007  Preis für den besten Beitrag auf dem ISPRS Workshop „Laserscanning 2007“ in Espoo, Finnland, zusammen mit Dipl.-Ing. Christoph Dold. 

Nachwuchsgruppe der Volkswagenstiftung

  1. Leitung
  2. Zu den Seiten der Nachwuchsgruppe