InstituteNews
Olga Shkedova erhält den Victor Rizkallah Preis

Olga Shkedova erhält den Victor Rizkallah Preis

Die Victor Rizkallah-Stiftung hat für 2022 einen Sonderpreis für die besten internationalen Studierenden des Studiengangs "Geodäsie und Geoinformatik" ausgelobt - er geht an M.Sc. Olga Shkedova.

Die Victor Rizkallah-Stiftung hat für 2022 einen Sonderpreis für die besten internationalen Studierenden des Studiengangs "Geodäsie und Geoinformatik" ausgelobt. Stifter ist Prof. Rizkallah, ein ehemaliger Universitätsprofessor für Bauingenieurwesen unserer Universität, der aus Ägypten stammt. Mit dem Preis sollen nach dem Willen von Prof. Rizkallah Studierende geehrt werden, die trotz der manchmal schwierigen Umstände, die ein internationaler Hintergrund neben den viel diskutierten Vorteilen mit sich bringen kann, ihr Studium erfolgreich und mit sehr guten Leistungen abgeschlossen haben.

Der Preis wurde am 6.6.2023 von dem Stiftungsvorsitzenden Prof. Ludger Lohaus im Rahmen des Geodätischen Kolloquiums an Frau Olga Shkedova verliehen. Sie erhielt den Preis für ihre herausragenden Leistungen im Masterstudiengang Geodäsie und Geoinformatik.

Frau Shkedova arbeitet inzwischen am Insitut für Kartographie und Geoinformatik an ihrer Promotion im Rahmen der Visualisierung und visuellen Interaktion von mehrdimensionalen Stadtmodellen.